Evangelische Kirche Monzernheim, © Günther Muth© Günther Muth

 

Die Berggemeinde

Monzernheim liegt im fruchtbaren rheinhessischen Hügelland, am nördlichen Rand des Wonnegaus und am Südrand des Kloppbergplateaus. Es zählt somit zu den höchsten Erhebungen im Wonnegau (295 m über Meereshöhe) und trägt deshalb auch den Namen „Die Berggemeinde des Wonnegaus“.

Schon in dem Jahr 765 wurde neben dem Ackerbau in größerem Umfang Weinbau betrieben, der sich bis heute wie ein rotes Band durch die Entwicklung von Monzernheim zieht. Die erste urkundliche Erwähnung war in einem Güterverzeichnis des Klosters Lorsch im Jahre 766. Dort hieß Monzernheim „Munzinheim“. Vom Zeitpunkt der ersten Erwähnung an änderte sich unser Ortsname durch die vielen Jahrhunderte.

Inzwischen gehört Monzernheim zum Landkreis Alzey-Worms und ist eine von zehn Ortsgemeinden der VG Wonnegau. Unser Ort ist 3,95 km² groß und von 110 ha Weinbergen und 342 ha fruchtbaren Feldern umgeben. Zurzeit hat Monzernheim ca. 630 Einwohner.

 

Wandel des Namens

766munzinheim
777munzanheim
1257munczenhaim
1366Muntzensheym
1500Munntzenheym
1723Monzenheim
1750Montzernheim
1783Monsernheim
1790

Monzernheim

 

 
Wenn Sie erfahren möchten, wie es in Monzernheim im Winter ist, dann schauen Sie sich auch unbedingt den Beitrag des SWR an: Am Römer in Monzernheim
 

Der Wonnegau bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

im Wonnegau

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste im Wonnegau




Unterkünfte & Hotels

im Wonnegau

zurück

Unterkünfte & Hotels im Wonnegau




Gastronomie

im Wonnegau

zurück

Gastronomie im Wonnegau




Winzer & Weingüter

im Wonnegau

zurück

Winzer & Weingüter im Wonnegau




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6242 5030109Oder einfach per E-Mail infothek@vg-wonnegau.de

Wonnegau im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!