Veranstaltung im Wonnegau, © Hermann Jehl© Hermann Jehl



Kultur- und Weinbotschafter laden zu „Mittwoch 18 Uhr“ ein
Zwischen Weschbach und Klaus
Die Kultur- und Weinbotschafter laden zu „Mittwoch 18 Uhr in Rheinhessen“ am 10. August 2022, 18 Uhr nach Worms-Abenheim zu einer historischen Dorfführung ein. Treffpunkt der Gruppe ist Fronstraße 32 (Nähe Bushaltestelle). Auf dem Weg durch das mehr als 1200 Jahre alte Dorf geht die Gruppe an vielen historischen Gebäude und Plätze vorüber. Dabei berichtet die Gästeführerin vom Leben der Menschen im Dorf, das eine Besiedlung seit der Jungsteinzeit nachweisen kann. An der 250 Jahre alten, barocken St. Bonifatius-Kirche erfahren die Gäste die Bedeutung von Religion und Glauben der Menschen und gibt Antwort auf den Beinamen „Klein Rom“. Das politische Leben zu Zeiten der Herren von Dalberg wird am Amthof und dem Rathaus dargelegt. Nach ca. 1,5 Stunden endet Führung. Die Wege sind mit Rollator und Rollstuhl befahrbar. Während der Veranstaltung sind die aktuellen Corona-Vorschriften zu beachten. Eine Anmeldung ist erforderlich. Informationen und Anmeldung: Helmtrud Schäfer, Tel. 06244 4589 (evtl. AB besprechen), E-Mail: khmdhschaefer@t-online.de, Erwachsenen bezahlen 7 €, Kinder unter 14 Jahre sind frei.


Faktenblock
Zwischen Weschbach und Klaus
Treffpunkt: Fronstraße 32 (Nähe Bushaltestelle), 67550 Worms-Abenheim
Datum/Uhrzeit: 10. August 2022, 18 Uhr
Dauer ca. 1,5 Stunden
Kosten: 7 €/Person, Kinder unter 14 Jahre sind frei


Tickets im Wonnegau Erlebnisshop

Kirche Abenheim © Helmtrud Schäfer

Termine für diese Veranstaltung

  • Am 10.08.2022 von 18:00 bis 20:00 Uhr
auf Karte anzeigen

Veranstaltungsort / Treffpunkt

Kultur- und Weinbotschafterin Helmtrud Schäfer
67599 Gundheim

Tel.: (0049) 6244 4589
E-Mail: khmdschaefer@t-online.de

Kontaktinformationen:

Kultur- und Weinbotschafterin Helmtrud Schäfer

67599 Gundheim

Tel: (0049) 6244 4589
E-Mail: khmdschaefer@t-online.de

Kontaktinformationen:

Kultur- und Weinbotschafterin Helmtrud Schäfer

67599 Gundheim

Tel: (0049) 6244 4589
E-Mail: khmdschaefer@t-online.de