Alternativbild für das Keyvisual

 

Die Kommandozentrale

 

Dies ist eins der neun Wingertsheisjer, die 1766 von Unterfauth Hirschel in Auftrag gegeben wurden. In diesem befindet sich die Kommandozentrale der Wingertschütz.

In der Treppe findet man die Jahreszahl 1977, scheinbar das Jahr der Renovierung. Hierbei wurde nur das Dach komplett verputzt. Damit die Bruchsteinwand sichtbar bleibt, wurden die Fugen mit Zement ausgefugt.


Höhe: 206
Gemarkung: "Oben rechts am Alzeyer Pfad"


Wissenswertes:

Die Weinbergshut - Der Schutz der Trauben vor dem Vogelfraß

Jedes Jahr, wenn im Herbst die ersten Trauben reifen, sehen sich die Winzer mit den ungebetenen Gästen konfrontiert, die in den Weinbergen erheblichen Schaden anrichten können. Zum Teil große Schwärme von Staren, die aus mehr als einer Million einzelner Vögel bestehen können, fallen dann in die Weinberge ein und fressen große Flächen innerhalb kurzer Zeit kahl.

Daher ist in den Weinbergen im Herbst der “Wingertsschütz” unterwegs. Bewaffnet mit Pfeife, Schreckschußpistole und Raketen drehte er in früheren Zeiten mit einigen Helfern seine Runden durch die Weinberge, um überall dort, wo die Vögel gesichtet wurden, sie mit Lärm zu vertreiben. Heute funktioniert der moderne Schutz vor Vogelfraß weitestgehend automatisch. Es werden “Schußapparate” aufgestellt, die einen lauten Knall verursachen. Diese Geräte können mit Acetylen oder mit Propangas betrieben werden. Die Steuerung dieser Apparate ist über Funk oder per Zeitschaltuhr möglich, die den erwünschten Knall auslöst.



Geschichte / Geschichten /Anekdoten:

In diesem Heisje führt für 6-8 Wochem im Herbst Herr Ahl das Kommando. Für Winzer, Wanderer und Leser hat er immer eine Geschichte, einen Wein oder, wenn es kalt ist, etwas Klares für die Wärme. Wegen der Leckereien ist er vor allem auch bei den Hunden beliebt.
In der Betontreppe wurde das Jahr 1977 eingeschrieben.




 

 


 


 



 


 

 


 

auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen:

Kommandozentrale

Ortsgemeinde Westhofen

Ohligstraße 5

67593 Westhofen

Tel: (0049) 06244 250

Kontaktinformationen:

Kommandozentrale

Ohligstraße 5

67593 Westhofen

Tel: (0049) 06244 250

Der Wonnegau bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

im Wonnegau

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste im Wonnegau




Unterkünfte & Hotels

im Wonnegau

zurück

Unterkünfte & Hotels im Wonnegau



Gastronomie

im Wonnegau

zurück

Gastronomie im Wonnegau




Winzer & Weingüter

im Wonnegau

zurück

Winzer & Weingüter im Wonnegau




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6242 5030109Oder einfach per E-Mailinfothek@vg-wonnegau.de