Alternativbild für das Keyvisual
Die Lage wurde im 19. Jahrhundert mit dem Namen "auf der Hungerbühne" urkundlich erwähnt. Wahrscheinlich liegt eine volksetymologische Umbildung zu Hungerborn (eine Quelle, die leicht austrocknet) vor.

Bereich: Bereich Wonnegau

Großlage: Bergkloster

Einzellage: Hungerbiene

Gemeinde: Gundheim

Gemarkung: Gundheim

Rebfläche: 23 Hektar

Meereshöhe: 140-150 m

Exposition: Süd

Weingut Kissel

Hauptstraße 1
67599 Gundheim

Weingut Wonnegauer Hof

Bahnhofstraße 17
67599 Gundheim

Weinhof Schreiber

Westhofener Straße 4
67599 Gundheim

Gundheimer Hungerbiene

2016 Silvaner trocken

2016er Silvaner trocken

Primäre Bodenart

Löss Pararendzina

mehr erfahren

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Der Wonnegau bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

im Wonnegau

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste im Wonnegau




Unterkünfte & Hotels

im Wonnegau

zurück

Unterkünfte & Hotels im Wonnegau



Gastronomie

im Wonnegau

zurück

Gastronomie im Wonnegau




Winzer & Weingüter

im Wonnegau

zurück

Winzer & Weingüter im Wonnegau




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6242 5030109Oder einfach per E-Mailinfothek@vg-wonnegau.de