Ockenheimer Kreuz

Ein altes Flurkreuz und Rebsortenvielfalt

Die Lage wurde 1471 mit dem Namen „an dem crutze“ urkundlich erwähnt. Ein altes Flurkreuz gab dieser Lage ihren Namen. Kein Wunder: Kloster Jakobsberg ist nicht weit und besteht auch heute noch. Nicht verwechseln: Das Ockenheimer Friedenskreuz liegt nicht in der Lage „Ockenheimer Kreuz“. Auf Flugsand Rigosol wachsen unterschiedliche Rebsorten.

> Wanderwege des Dorfes Ockenheim https://ockenheim.de/tourismus/wanderwege/
> Zu den weiteren Lagen von Ockenheim: Ockenheimer Hockenmühle, Ockenheimer St Jakobsberg

Bereich: Bereich Bingen

Großlage: St. Rochuskapelle

Einzellage: Kreuz

Gemeinde: Ockenheim

Gemarkung: Ockenheim

Rebfläche: 108 Hektar

Meereshöhe: 120-140 m

Exposition: Nordwest

Primäre Bodenart

Flugsand Rigosol

mehr erfahren

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de