Vendersheimer Sonnenberg

Sonne, Turm und Reben

Auf einer Höhe bis zu 225 Metern Höhe liegt der Sonnenberg. Wie immer, verweist der Name auf die sonnenverwöhnte Lage. Eine südliche Exposition mit maximaler Sonneneinstrahlung. Auf Sand- und Lehmmergel sowie Kalkstein gedeihen verschiedenste Rebsorten. Der moderne Vendersheimer Turm mit Glasterrasse und 360-Grad-Dachterrasse, mitten in der Weinlage, thront über dem Dorf. Ein großer Tisch lädt zum Rasten ein. Auch für die Pilger, denn der Rheinhessische Jakobs-Pilgerweg führt direkt am Turm vorbei.

> Andere Weinlagen mit dem Namen „Sonnenberg“: Aspisheimer und Ingelheimer Sonnenberg
> Infos zum Vendersheimer Turm: https://www.rheinhessen.de/a-vendersheimer-turm
> Rheinhessen-Blog: https://blog.rheinhessen.de/die-sieben-schoensten-aussichtstuerme-in-rheinhessen/

Bereich: Bereich Bingen

Großlage: Kurfürstenstück

Einzellage: Sonnenberg

Gemeinde: Vendersheim

Gemarkung: Vendersheim

Rebfläche: 166 Hektar

Meereshöhe: 175-255 m

Exposition: Südwest

Primäre Bodenart

Sand- und Lehmmergel Pararendzina

mehr erfahren

Besondere Bodenart

Kalkstein/Rendzina

mehr erfahren

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de