Alternativbild für das Keyvisual
Die Lage wurde 1522 mit dem Namen "an den Hullen" und 1604 mit dem Namen "uff der Hellen" urkundlich erwähnt. Hölle bezeichnet einen leichten Abhang. In Westmitteldeutschland ist diese Flurbezeichnung stark verbreitet.

Bereich: Bereich Bingen

Großlage: Rheingrafenstein

Einzellage: Hölle

Gemeinde: Wöllstein

Gemarkung: Wöllstein

Rebfläche: 62 Hektar

Meereshöhe: 130-200 m

Primäre Bodenart

Löss Pararendzina

mehr erfahren

Besondere Bodenart

Mergel/Pelosol

mehr erfahren

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de