Zwiebelkuchen im Wonnegau, © Yvonne Gaßmann© Yvonne Gaßmann

Probieren Sie unser

Rezept für Zwiebelkuchen

Das sollten Sie in jedem Fall probieren: Einen leckeren selbstgebackenen Zwiebelkuchen und neuen Wein aus dem Wonnegau. Mhhh... so schmeckt der Herbst!

Rezept für Zwiebelkuchen

 

Ein wunderbares Rezept jetzt im Herbst mit neuem Wein von einem der Wonnegauer Winzer

 

 

Jetzt im Herbst duftet es nach Zwiebelkuchen im Wonnegau. Und den genießen wir hier mit neuem Wein von einem der Rheinhessenwinzer. Falls Sie unsere Spezialität auch zu Hause ausprobieren möchten, dann probieren Sie es einfach aus:

 

Zutaten:

für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • Salz
  • 40g weiche Butter oder Margerine
  • 20g frische Hefe
  • 150ml lauwarme Milch
  • Fett für die Form
  • Mehl zum Arbeiten

für den Belag:

  • 1 kg Gemüsezwiebeln
  • 200g magerer Räucherspeck
  • 20g Butter oder Margerine
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Ei
  • 2 Eigelb
  • 160g Sahne
  • 100g Creme Fraiche

 

Zubereitung:

Zuerst einmal geben Sie das Mehl in eine Schüssel. Dazu 1/2 TL Salz drüberstreuen und die Butter in kleinen Flocken am Rand verteilen. Anschließend wärmen Sie die Milch an und lösen darin die Hefe auf. Dann geben Sie diese auch zum Mehl. Jetzt wird das Ganze so lange geknetet, bis ein elastischer Teig entsteht - der nicht mehr an der Schüssel klebt. Nun zugedeckt 30-40 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit schälen Sie die Zwiebeln und schneiden Sie sie in kleine Würfel. Schneiden Sie den Speck ebenfalls in Würfel und braten Sie ihn in einer Pfanne mit Butter kross an. Dann geben Sie die Zwiebeln nach und nach hinzu und braten diese bis sie glasig sind. Mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend abkühlen lassen. Nun können Sie schon einmal den Backofen einschalten und vorheizen (200 Grad) und die Backform einfetten.

In einem dritten Schritt wird nun das Ei, Eigelb, die Sahne und die Creme fraiche unter die Zwiebeln gerührt. Den Teig kneten Sie nochmals gut durch und rollen Sie ihn dann auf die Größe des Blechs aus. Jetzt legen Sie Ihren Teig in die Form und ziehen den Rand nach oben - anschließend nochmals 10 Minuten gehen lassen.

Füllen Sie die Zwiebelmasse in das Backblech und backen Sie den Zwiebelkuchen 30 Minuten bei 180 Grad Umluft.

 

Und dann heißt es ein Glas neuen Wein eingießen und zusammen mit dem noch warmen Zwiebelkuchen genießen!

 

 

Der Wonnegau bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

im Wonnegau

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste im Wonnegau




Unterkünfte & Hotels

im Wonnegau

zurück

Unterkünfte & Hotels im Wonnegau




Gastronomie

im Wonnegau

zurück

Gastronomie im Wonnegau




Winzer & Weingüter

im Wonnegau

zurück

Winzer & Weingüter im Wonnegau




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6242 5030109Oder einfach per E-Mail infothek@vg-wonnegau.de

Wonnegau im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!