Dorn-Dürkheimer Hasensprung
Stilisierte Karte von Rheinhessen

Dorn-Dürkheimer Hasensprung

Von Urpferden, Säbelzahntigern und Hasen

Der Hase gab der Einzellage seinen Namen. Außerdem das mittelhochdeutsche Wort „spring/sprung“, das nichts mit Hüpfen zu tun hat, sondern „Quelle“ bedeutet. Hase, Reh, Fuchs, Dachs streifen gewiss durch das Gebiet zwischen den drei Dörfern Dorn-Dürkheim, Wintersheim und Hillesheim. Dabei gab es hier einst ganz wundersame Tiere: Urpferde, Nashörner oder Säbelzahntiger. Die gefundenen Überreste von 80 Wirbeltierarten sind rund 8,5 Millionen Jahre alt und zählen damit zum Zeitalter des „Turolium“. Es gibt keine bedeutendere Fossil-Fundstelle dieser Phase in ganz Europa! Ein ansässiger Künstler stiftete der Gemeinde u.a. eine drei Meter hohe Evolutionssäule aus Marmor, die jederzeit besichtigt werden kann. Auf Löss gedeihen unterschiedlichste Reben.

> Vergleich die Einzellage Bechtheimer Hasensprung
> Lese mehr über die Fundstelle im Blog-Beitrag https://blog.rheinhessen.de/geologie-top-5-in-rheinhessen/

Dorn-Dürkheimer Hasensprung
Dorn-Dürkheimer Hasensprung
Dorn-Dürkheimer Hasensprung
Dorn-Dürkheimer Hasensprung
Dorn-Dürkheimer Hasensprung
Dorn-Dürkheimer Hasensprung
Dorn-Dürkheimer Hasensprung
Dorn-Dürkheimer Hasensprung
Dorn-Dürkheimer Hasensprung
Dorn-Dürkheimer Hasensprung

Daten und Fakten

Rebfläche: 32 Hektar Gemeinde: Dorn-Dürkheim Meereshöhe: 180-210 m Exposition: überwiegend Süd
Bereich:
Nierstein
Region:
Rheinblick
Einzellage:
Hasensprung
Gemarkung:
Dorn-Dürkheim

Bodenarten

Löss/Kolluvisol

Löss Kolluvisol, © Landesamt für Geologie und Bergbau Rheinland-Pfalz

Auftrag von humosem Oberboden

Besonders humsusreich, sehr gute Durchwurzelbarkeit

Gepufferte, gut eingebundene Säure, zunächst verschlossen, gelbfruchtig, Apfel, Birne, Pfirsich, kreidig, rauchig. Zunächst schlank, geradlinig mit entsprechender Reife ausdrucksvolle Frucht, mittelkräftige Anmutung.

mehr erfahren

Erkunden Sie die Umgebung

Gastronomie Weingüter Sehenswertes
zurück
Evolutionssäule Dorn-Dürkheim mit Rastplatz, © TSC Rhein-Selz

Evolutionsssäule Dorn-Dürkheim

Überregional bekannt ist Dorn-Dürkheim wegen der archäologischen Grabungen nördlich des Ortes, bei denen in den 70ern und 80ern zahlreiche Funde aus dem Miozän gemacht wurden. Diese Funde befinden sich heute im Senckenbergmuseum in Frankfurt am Main. In Erinnerung an die Grabungen wurde 2009 die „Evolutionssäule“ in der Nähe aufgestellt, gestiftet von dem im Ort lebenden Künstlerehepaar Ribbeck. Hier kann man bei einem wunderschönen Ausblick ein kleines Picknick genießen.

mehr erfahren
zurück
St. Joseph, Dorn-Dürkheim, © TSC Rhein-Selz

Katholische Kirche St. Joseph Dorn-Dürkheim

Die St. Josephskirche wurde im Jahr 1891 erbaut. Teile ihrer Mauern bestehen aus den Mauern der an selber Stelle 1745 entstandenen St. Ursula-Kapelle. 1965 und 1985 wurde die Kirche umfangreich renoviert.

mehr erfahren
zurück
Ev. Kirche Dorn-Dürkheim, © TSC Rhein-Selz

Evangelische Kirche Dorn-Dürkheim

Sicher belegen lässt sich die Existenz der ev. Kirche in Dorn-Dürkheim im Jahre 1245 - vermutlich wurde das ursprüngliche Gebäude jedoch fast 400 Jahre früher gebaut. Der heutige Bau stammt größtenteils erst aus dem Jahr 1618.

mehr erfahren
zurück
Weingut Eller_Hof, © Weingut Eller

Weingut Eller

Wir sind ein Familienunternehmen aus Rheinhessen in dem seit 1838 Weinbau betrieben wird. Unser Weinbaubetrieb liegt an der Rheinfront mit Sitz in Dorn-Dürkheim. Unsere Weinberge bewirtschaften wir am Rhein entlang von Dorn-Dürkheim über Alsheim, Guntersblum und Oppenheim.
Aus der Verpflichtung höchsten Ansprüchen gerecht zu werden, sind unsere Weine für Allergiker die eine Histaminintoleranz aufweisen geeignet. Hierfür suchen wir nur die besten Weiß - Rot &  Roséweine aus  unserem Keller aus. Wir sind davon überzeugt dass auch Sie einen Wein Ihres Geschmacks bei uns finden werden.
Ihr Weingut
ELLER

mehr erfahren
zurück
Weingut Erhard Kleber_Logo, © Weingut Erhard Kleber

Weingut Erhard Kleber

Das Familienweingut betreibt bereits seit 1531 Weinbau. Heute kann der eigene Wein in einer modernen Weinprobierstube gekostet werden. 

mehr erfahren
zurück
Weingut Knobloch

Weingut Knobloch

Die Begeisterung des Winzers steckt in jeder Flasche Wein. Philosophie Wer gut sein will muss besser werden. Dieser Leitgedanke begleitet die Arbeit auf dem Weingut Knobloch. Nichts wird hier dem Zufall überlassen: Die Trauben - aromatische Früchte mit subtiler, feingliedriger Säure und prickelnder Frische werden zu einem echten Geschmackserlebnis. Dafür sorgt die Familie Knobloch seit 300 Jahren mit Geduld, viel Gefühl und der Aufgeschlossenheit für das Moderne. Eben diese findet man auch im modernen Ambiente des Weinguts wieder: Der Vinothek, dem zauberhaften Garten und dem kleinen, feinen Landhotel. Ein Tipp: Das reichhaltige Frühstücksbuffet mit frischen regionalen Produkten können auch Gäste genießen, die nicht im Landhotel übernachten. Besonderheiten Für alle, die Zeit mitbringen: Familie Knobloch bietet ein unvergessliches Tagesprogramm mit Sektempfang und anschließender Fahrt mit dem Planwagen in die Weinberge. Dort gibt es dann leckeren hausgemachten Kuchen und Kaffee. Wieder im Weingut klingt der Tag in der Vinothek mit einer Weinprobe und rheinhessischen Spezialitäten aus.

mehr erfahren