Guntersblumer Bornpfad

Die Einzellage am Guntersblumer Kellerweg

 

Born ist ein häufiger Begriff bei Lagen-, Straßen- und Weinguts-Namen. Er stammt vom mittelhochdeutschen Wort „burn(e)“ ab und meint Brunnen. Entstanden ist das Wort durch die Umstellung des r. Die Einzellage „Guntersblumer Bornpfad“ beruht auf einen Pfad, der zu einer Quelle führt. Die Einzellage „Guntersblumer Bornpfad“ liegt am bekannten Kellerweg. Dort reihen sich Keller an Keller; die Winzer haben früher hier ihren Trauben gepresst. Heute verwandelt sich die Gasse einmal jährlich zum Kellerweg-Fest. Die Weinberge ziehen sich hinter dem Ort den Berg hinauf, bis zur Kuppe. Guntersblum gehört zur Rheinterrasse. Tiefgründige Lössböden bilden die Grundlage für zahlreiche Rebsorten.

> Infos zum Guntersblumer Kellerweg und Kellerwegfest: https://kellerweg-fest-guntersblum.de/
> Zu den weiteren Einzellagen von Guntersblum: Himmelthal, Kreuzkapelle und Steig-Terrassen

Bereich: Bereich Nierstein

Großlage: Vögelsgärten

Einzellage: Bornpfad

Gemeinde: Guntersblum

Gemarkung: Guntersblum

Rebfläche: 49 Hektar

Meereshöhe: 100-170 m

Exposition: Ost

Primäre Bodenart

Löss Pararendzina

mehr erfahren

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de